Die größte Berufs- und Karrieremesse
der Region Hohenlohe-Franken wird HYBRID!



FAQ - Hygienehinweise 
für Aussteller der Fachkräftetage 2020


 

Mund-Nasen-Bedeckung

In den Messehallen besteht grundsätzlich die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 


Hier brauchen Sie keine Maske: 

  • Auf den Messeständen am Sitzplatz bei ausreichend Abstand (1,5m) oder wenn ein anderer, gleichwertiger Schutz (z.B. Scheibe/Spuckschutz) vorhanden ist.

  • Im Messerestaurant am Tisch, während dem Verzehr von Speisen und Getränken.
  • Im Freigelände ist ein Mund-Nasen-Schutz freiwillig, solange Sie den Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten können.

  • Die Pflicht entfällt, falls Sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen dürfen.
    Ein entsprechender Nachweis ist an der Einlasskontrolle vorzulegen.

 

Mindestabstand

Während des Aufenthaltes in den Messehallen muss der Mindestabstand von 1,5 Meter grundsätzlich immer und überall eingehalten werden.

Ausnahmen gelten für Familien, Lebenspartner und Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben.

 

Begrüßung ohne Körperkontakt

Bitte begrüßen Sie sich mit einem höflichen Nicken oder Winken und verzichten Sie auf engen Körperkontakt, Umarmungen oder das Händeschütteln.

 

Handhygiene

Waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
Desinfektionsmöglichkeiten sind in den Messehallen in ausreichender Anzahl vorhanden. 

Außerdem reinigen wir mit erhöhten Intervallen alle sensiblen Bereiche.

 

Gastronomie

Den Ablauf kennen Sie bereits aus dem Restaurant: An Ihrem Tisch entfällt die Plicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Speisen und Getränke können wie gewohnt eingenommen werden. 

 

Corona-Warn-App

Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App der Bundesregierung. 

 

Hust- und Niesetikette

Husten und niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Einweg-Papiertaschentuch.

 

Erkrankte Personen

Das Zutritts- und Teilnahmeverbot gilt für Personen gemäß § 7 der Corona-Verordnung, die in Kontakt mit dem Corona-Virus infizierten Personen stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder die typischen Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, vorhanden sind.

 

Desinfektionsspender

Auf dem gesamten Messegelände sind in erforderlicher Anzahl Desinfektionsspender für Ihre Handhygiene verfügbar.

 

Wir sorgen für Hygiene

Für den Veranstaltungsbetrieb werden die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle in den Sanitärbereichen sowie bei höherfrequentierten Kontaktflächen in den Messehallen erhöht.

 

Wie viele Besucher dürfen in die Messehalle?

Es dürfen sich gleichzeitig maximal 372 Besucher in den Messehallen aufhalten und die einzelnen Stände ansteuern. Die Zahl der Besucher wird deshalb über Einlassausweise und den ständigen Abgleich von ein- und austretenden Besuchern geregelt.

 

Wie viele Besucher dürfen auf den Stand?

Die Zahl der Personen richtet nach der Fläche und der daraus entstehenden Möglichkeiten, durch eine entsprechende Anordnung von Tischen und Leitsystemen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen einhalten zu können. Die Einhaltung des Mindestabstands liegt in der Verantwortung des Ausstellers.

 

Soweit möglich, soll den Besucherinnen und Besuchern auf dem Stand ein fester Platz zugewiesen werden. Sitz- und Stehplätze sind, beispielsweise durch Freilassen oder durch Herstellen eines ausreichenden Abstandes (z.B. Bodenmarkierungen), so anzuordnen, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicher eingehalten werden kann.

 

Wie kann ich mich und meine Mitarbeiter registrieren?

Sie können sich und Ihre Mitarbeiter vorab hier registrieren. Alternativ ist die Registrierung auch vor Ort möglich. Zutritt in die Messehalle erhalten Sie dann mit Ihrem Ausstellerausweis, der neben Ihrem Namen, Vornamen, Adresse und Telefonnummer die Zeit Ihres Kommens und des Gehens enthalten wird. Der Ausstellerausweis ist beim Verlassen der Messehallen an der Auslasskontrolle zurückzugeben.

 

Muss ich mich oder meinen Messebauer für den Auf- und Abbau registrieren?

Für dem Auf- und Abbau können Sie sich und Ihren Messebauer ebenfalls vorab hier registrieren. Alternativ ist die Registrierung auch vor Ort möglich. 

 

Was muss ich beim Standbau beachten?

Die Messestände müssen so geplant werden, dass das Standpersonal und die Besucher am Stand einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten können. 

 

Planen Sie genügend Platz für Sitzgelegenheiten ein. Im Beratungsgespräch dürfen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen.

 

Welche Hygienemaßnahmen muss ich am Stand beachten?

Bitte halten Sie für ihr Standpersonal entsprechendes Handdesinfektionsmittel vor.

 

Aussteller müssen an ihrem Messestand mindestens zweimal täglich bzw. eine der Besucherfrequenz angemessene regelmäßige Reinigung der Arbeitsflächen, Türklinken und Exponate etc. vornehmen. Hierzu ist es ausreichend, wenn fettlösender Haushaltsreiniger eingesetzt wird.

 

Wer übernimmt die Kontaktnachverfolgung?

Die Kontaktnachverfolgung erfolgt durch die SÜDWEST PRESSE Hohenlohe GmbH & Co. KG über die  Besucherregistrierung, Aussteller- sowie Dienstleisterausweise.

 

Was passiert wenn die Messe abgesagt werden muss?

Sollte die Messe aufgrund behördlicher Anordnung abgesagt werden müssen, greifen die entsprechenden Regelungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter
§ 6 c) „Messeabsage aufgrund Coronavirus SARS-CoV-2“.



MESSEN DER SÜDWEST PRESSE HOHENLOHE